Kinderspiel Mäuschen piep einmal – eine einfache Anleitung

Mäuschen piep einmal ist ein lustiges Ratespiel, bei dem die Kinder zum Beispiel im Rahmen des Kindergeburtstags herausfinden müssen, wer die „Maus“ ist. Hier ist eine Anleitung für das Spiel:

Spieleranzahl: Mindestens 3 Spieler, besser aber mehr

Empfohlenes Alter: 5 Jahre und älter

Spielanleitung

1. Vorbereitung

Alle Kinder setzen sich in einem Kreis oder Halbkreis auf den Boden oder um einen Tisch.

2. Mäuschen wählen

Ein Kind wird ohne Wissen der anderen zum „Mäuschen“ gewählt. Das „Mäuschen“ hält seine Identität geheim.

Kinderspiel Mäuschen piep einmal – eine Anleitung

3. Spieler muss in die Mitte

Ein Kind steht mit verbundenen Augen in der Mitte der anderen Kinder. Ein Elternteil dreht das Kind ein paar Mal im Kreis. Jetzt kommt der spannende Teil. Das Kind sagt den magischen Satz: „Mäuschen, sag mal piep“.

4. Mäuschen piepst einmal ♫

Das „Mäuschen“ macht nun ein schnelles, leises und kurzes „Piep“ (oder ein anderes Geräusch), um seine Anwesenheit zu signalisieren. Allerdings verstellt es dabei die Stimme. Aus dem Antwortpiep muss das Kind, das in der Mitte steht, herausfinden, wer das Mäuschen ist. Da dieses seine Stimme verstellt, ist das gar nicht so einfach.

5. Vermutungen anstellen

Das Kind darf Vermutungen abgeben, wer das Mäuschen ist, aber nicht wahllos jeden benennen.

6. Bestätigung

Nachdem ein Spieler seine Vermutung geäußert hat, antwortet die „Maus“ mit einem kurzen „Ja“ oder „Nein“, je nachdem, ob die Vermutung richtig ist oder nicht. Wurde richtig geraten, gibt es einen Punkt, den man später in einen kleinen Preis umtauschen kann.

7. Mäuschen wechseln

Wurde das „Mäuschen“ nach der ersten Raterunde nicht identifiziert, wird ein neues „Mäuschen“ ausgewählt und das Spiel beginnt von vorne.

8. Wiederholung

Das Spiel kann so lange gespielt werden, wie es den Spielern Spaß macht oder bis jeder einmal die „Maus“ sein durfte.

9. Hinweis

Um das Spiel noch spannender zu machen, können die Spieler ihre Vermutungen begründen oder Hinweise geben, warum sie glauben, dass jemand das „Mäuschen“ ist.

„Mäuschen piep einmal“ ist ein einfaches und unterhaltsames Spiel, das die Aufmerksamkeit und Beobachtungsgabe der Spieler fördert und sich bestens für Kindergeburtstage mit kleinen Gästen oder andere gesellige Zusammenkünfte mit Kindern eignet.

Available for Amazon Prime