Anleitung für das Spiel „Stille Post“ auf Kindergeburtstagen

Stille Post“ ist ein klassisches Spiel für Kindergeburtstage, das für viel Spaß und Unterhaltung sorgt. Es ist einfach zu spielen und benötigt keine besonderen Materialien.

Geeignet ist es für Kinder ab dem Schulalter mit etwa 6 Jahren. Nach oben hin gibt es keine Grenzen, weil der Schwierigkeitsgrad durch kompliziertere Sätze und Wörter leicht zu erhöhen ist. Hier eine Anleitung, wie das Spiel funktioniert.

Wer es etwas „professioneller“ aufbauen will, kann im Handel das sehr lustige Kartenspiel „Stille Post– Die Kinderedition“ für Kinder ab 6 Jahren kaufen.

Sie erhalten diesen wahren Spieleklassiker mit mehr als 100 lustigen Begriffen. Dieses Spiel ist gleichzeitig ein ideales Geschenk zum Geburtstag. Klicken Sie einfach auf das nachstehende Bild und Sie gelangen zu Amazon.

Anleitung für das Spiel "Stille Post" auf Kindergeburtstagen
Stille Post – Die Kinderedition: Der Spieleklassiker mit über 100 witzigen Begriffen. Für Kinder ab 6 Jahren. Das perfekte Geschenk für Schulanfang, Geburtstag oder Weihnachten - Jetzt bei Amazon kaufen*

Stille Post – Die Kinderedition: Der Spieleklassiker mit über 100 witzigen Begriffen. Für Kinder ab 6 Jahren. Das perfekte Geschenk für Schulanfang, Geburtstag oder Weihnachten

Jetzt bei amazon kaufen*

Spielvorbereitung für Stille Post

Stellen Sie sicher, dass genügend Kinder teilnehmen, um das Spiel spannend zu gestalten. Je mehr Mitspieler, desto lustiger ist es.

Die Kinder setzen sich in einem Kreis oder einer Reihe hin. Achten Sie darauf, genügend Platz zwischen den Kindern zu lassen, damit sie sich bequem weitergeben können.

Spielablauf

Erklärung der stillen Post

  1. Erklären Sie den Kindern, wie „Stille Post“ funktioniert. Jeder flüstert seinem Nachbarn ein Wort oder einen kurzen Satz ins Ohr, und dieser gibt es dann wiederum seinem Nachbarn weiter. Das Ziel ist es, dass das ursprüngliche Wort oder der Satz möglichst unverändert bis zum Ende weitergegeben wird.
  2. Sie beginnen das Spiel, indem Sie ein Startwort oder einen Startsatz in das Ohr des ersten Kindes flüstern. Es kann irgendetwas sein, wie beispielsweise „Bunte Luftballons“ oder „Der kleine grüne Frosch“.
  3. Das Kind, das das Startwort oder den Startsatz gehört hat, flüstert es seinem Nachbarn ins Ohr weiter. Dieses Kind gibt das Gehörte wiederum weiter, und so geht es im Uhrzeigersinn weiter, bis das Wort einmal im Kreis herumgewandert ist.
  4. Das letzte Kind im Kreis flüstert laut aus, was es gehört hat. Dieses Wort oder dieser Satz wird mit dem ursprünglichen Startwort verglichen, und es wird gecheckt, wie stark sich die Botschaft im Laufe der Weitergabe verändert hat.

Die Kinder können nun gemeinsam darüber lachen, wie sich das Wort oder der Satz verändert hat. Es ist oft erstaunlich, wie sich die Bedeutung im Laufe des Spiels verändert hat.

Spielvariation und Anmerkung

Stellen Sie sicher, dass die Kinder nur ins Ohr des Sitznachbarn flüstern, damit der Spaß darin besteht, dass die Botschaft unterwegs verfälscht wird.

Sie könnten eine Zeichenversion von „Stille Post“ spielen, bei der die Kinder anstelle von Worten oder Sätzen eine einfache Zeichnung weitergeben. Die Veränderungen können hier besonders lustig sein.

Fazit zu „Stille Post“

„Stille Post“ ist ein schönes Spiel, um die Kommunikation und das Lachen der teilnehmenden Kinder bei einem Kindergeburtstag zu fördern. Es ist eine einfache Möglichkeit, die Kinder auf unterhaltsame Weise miteinander interagieren zu lassen und gleichzeitig ihre Aufmerksamkeit und Kreativität zu fördern.